Firma für Getriebeinstandsetzungen

Für alle Anlagen die noch kein eigenes Forum haben
Antworten
Benutzeravatar
Wind-Wolf
Beiträge: 12
Registriert: 9. April 2020, 17:17

Firma für Getriebeinstandsetzungen

Beitrag von Wind-Wolf »

Hallo,
Kann mir jemand Firmen empfehlen, die Getriebe überarbeiten können.
Ich hätte ein Winergy PEAS 1.3 MW Getriebe zum Überarbeiten

Danke!

Gruss Wolfgang
Es muss das Rad nicht immer neu erfunden werden!!

DieterSchreiber
Beiträge: 5
Registriert: 15. Juni 2020, 14:12

Re: Firma für Getriebeinstandsetzungen

Beitrag von DieterSchreiber »

Hallo Wolfgang
Gerne kannst du dich bei unserem Getriebespezialisten der Windkraft Simonsfeld melden.
Christoph Pegler (christoph.pegler@wksimonsfeld.at) kann dir da sicher weiterhelfen.
Schöne Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Wind-Wolf
Beiträge: 12
Registriert: 9. April 2020, 17:17

Re: Firma für Getriebeinstandsetzungen

Beitrag von Wind-Wolf »

Hallo Dieter,
Danke für Deine Antwort. Habe Herrn Pegler schon kontaktiert. Die Empfehlungen die ich bis jetzt habe ist die Firma Steinb... in Ö. Aber zum vergleichen, wären Firmen in Deutschland fein. Am Besten Nahe der Ö Grenze um Transportkosten zu minimieren ;-).

Kann mir jemand Firmen in Nachbarschaft von Ö empfehlen?

Grüße
Wolfgang
Es muss das Rad nicht immer neu erfunden werden!!

DieterSchreiber
Beiträge: 5
Registriert: 15. Juni 2020, 14:12

Re: Firma für Getriebeinstandsetzungen

Beitrag von DieterSchreiber »

Hallo
Unser Einkauf hat mir noch Eisenbeiss (A), ZF (D) und Geartec (D) als mögliche Partner für Getriebeinstandsetzungen genannt.
Wäre interessant mit welchen der 3 genannten Firmen ihr die Instandsetzung am Ende durchgeführt habt.
Danke vorab für das Feedback
Grüße
Dieter

Benutzeravatar
Wind-Wolf
Beiträge: 12
Registriert: 9. April 2020, 17:17

Re: Firma für Getriebeinstandsetzungen

Beitrag von Wind-Wolf »

Hallo Dieter,

Danke. Bei Eisenbe... hab ich schon angefragt, mal sehen was kommt.
So wie es aber aussieht, können wir das Lager auf der WEA reparieren. Habe dazu mal Siemens Gamesa, SKF und deutsche Windtechnik angefragt.

Bin schon gespannt.

Gruß Wofgang
Es muss das Rad nicht immer neu erfunden werden!!

Antworten